Ein 2-jähriger Lehrberuf ab 17 Jahre

Im Mittelpunkt des Masseurs steht die zu behandelnde Kundschaft, um deren körperliches Wohlbefinden aufrechtzuerhalten. Dazu werden verschiedene Arten von Massagen und Wärmebehandlungen durchgeführt. Die Aufgaben eines Masseurs sind die Wünsche und Beschwerden der Kundschaft aufzunehmen, Muskelverspannungen zu erkennen und daraus die passende Behandlung anzuwenden, sowie der Verkauf von abgestimmten Produkten.

Weiter Informationen finden Sie auf der WKO - Seite.